Tipp 11. Englische Übungen, die Sie weiterbringen

Englische Übungen zu finden ist heutzutage kein Problem mehr. Man braucht nur diese zwei Wörter bei Google einzugeben und man findet eine Menge Übungen.

Hier wollen wir Ihnen zwei Arten von Übungen vorstellen, von denen keine vernachlässigt werden darf, sondern genügend Zeit sowohl für die eine als auch die andere Art eingeräumt werden muss.

1. Schriftliche englische Übungen

Diese Art von Übungen ist jedem bekannt. Diese Übungen werden am meisten praktiziert. Besonders in der Schule wird schriftlichen Übungen viel Zeit gewidmet.

Wie das bekannte Sprichwort sagt: "Übung macht den Meister". Deswegen ist es extrem wichtig, dass man viel übt. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für diese Übungen und machen Sie diese regelmäßig, am besten jeden Tag 10-15 Minuten.

Wenn Sie genug Disziplin mitbringen und wirklich keinen Tag auslassen, werden Sie spätestens nach 2-3 Monaten merken, wie schnell Sie Fortschritte machen.

Abhängig von Ihrem Sprachniveau finden Sie viele Übungen in der Rubrik Englisch für Anfänger oder Englisch für Fortgeschrittene.

Weitere Links mit englischen Übungen, die wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen wollen, sind folgende:

www.tolearnenglisch.com - Dort finden Sie viele Übungen zu allen Bereichen der englischen Grammatik. Darüber hinaus gibt es dort zahlreiche Möglichkeiten, Vokabeln zu lernen. Das ist zwar eine englische Webseite, aber haben Sie keine Angst. Die Webseite ist sehr einfach aufgebaut. Außerdem je früher Sie damit anfangen, Übungen auf englischen Webseiten zu machen, desto mehr werden Sie merken, wie schnell sich Ihr Englisch verbessert.

Dazu kommt noch, dass Sie fast alle Übungen im PDF-Format herunterladen können.

Weiterhin können Sie sich im Bereich "Club" regestrieren und Menschen finden, mit denen Sie richtiges Schreiben auf Englisch üben können.

www.learnenglish.de - Diese Webseite wollen wir Ihnen ganz besonders empfehlen. Dort finden Sie einfach alles, was mit Englisch lernen zu tun hat.

2. Mündliche englische Übungen

Kommen Sie nie auf die Idee, die ganze Zeit nur schriftliche Übungen zu machen. Denn 99% aller, die Englisch lernen, konzentrieren sich hauptsächlich nur auf schriftliches Englisch. Es ist auch kein Wunder, dass so viele die englische Grammatik kennen, aber leider beim Sprechen versagen.

Sobald Sie anfangen, Ihre ersten schriftlichen Übungen zu machen, fangen Sie mit mündlichen Übungen an. Dabei spielt es keine Rolle, wieviele Vokabeln Sie beherrschen. Wir wollen noch mal betonen. Machen Sie schriftliche Übungen abwechselnd mit mündlichen Übungen. Denn nur in diesem Fall kann man mit Sicherheit sagen, dass Sie Englisch ziemlich schnell verhandlungssicher beherrschen werden.

In unserer Rubrik Englisch sprechen finden Sie viele Tipps und Ideen, wie Sie Ihr mündliches Englisch auf ein hohes Niveau bringen können. Darüber hinaus finden Sie weitere Übungen abhängig von Ihrem Sprachniveau in den Rubriken Englisch für Anfänger oder Englisch für Fortgeschrittene.

zurück vom Thema Englische Übungen zu Englisch Tipps

zurück zur Englisch Sprachkurs Ratgeber Startseite


Gratis - Kurs


E-Book